Landgasthaus Rössle

Catering | Gasthaus | Regiomat | Metzgerei | Ferienwohnung



Das Wandern ist des Müllers Lust

Wandervorschlag: Bartenbach - Lerchenberg – Hohrein – Oberhausen - Bartenbach Strecke: 12 km; Gehzeit ca. 3,5 Stunden, Höhenunterschied ca. 150m

Wegmarkierung: Schild 40 Jahre Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bartenbach Jubiläumsweg
Ausgangspunkt: Meerbach-Grundschule Bartenbach

Zwischen Schule und Turnhalle, auf dem asphaltierten Fußweg südlich über die Meerbachbrücke und
den "Brühlweg" bis zur "Brunnenstraße".
Hier rechts die "Brunnenstraße und die "Bartenhöhe" hinauf.
Vor dem TV-Umsetzer links den Fußweg neben dem "Hildenbrandweg" folgend.
Ca. 220 m nach einer Schutzhütte nach links den Fußweg verlassen und auf dem "Hildenbrandweg"
am Wochenendhausgebiet Stockäcker vorbei bis zum "Lengling" (Straße).
Hier nach links auf der Straße Richtung Lerchenberg (Achtung Autoverkehr).
Nach 250m bei einer Abzweigung nach rechts und dann links der Straße folgen. (Baum mit einer Bank).
Nach weiteren 550 m an einer weiteren Gabelung (Baum mit einer Bank) nach rechts den asphaltierten
und betonierten Landwirtschaftsweg folgen. Nach 1300 m biegt man nach rechts in die "Hohreiner Straße" ein.
Bei den Kleingärten links einen weiteren Landwirtschaftsweg hinauf bis zum Ortsrand von Hohrein. ("Lettengasse").
Hier nach links auf dem "Hohreiner Waldweg" bis in den Wald hinein.
Achtung! Bei der ersten Abzweigung nach links ist eine Abkürzung nach Lerchenberg möglich.
Den "Hohreiner Waldweg" weiter bis der Albvereins-wanderweg mit rotem + den Weg überquert.
Hier nach links dem Weg folgen, bis dieser in die Verbindungsstraße Bartenbach / Krettenhof einmündet. (Parkplatz).
Hier wieder nach links und nach ca. 200 m rechts bis nach Oberhausen (Achtung Autoverkehr).
Am Orts-eingang dann links und geradeaus durch Oberhausen Richtung Bartenbach.
Auf der Straße geradeaus am Umspannwerk vorbei. Ca. 500 m nach dem Umspannwerk, nach einer Anhöhe,
nach rechts auf einem Feldweg zum Wasserbehälter (Aussichtspunkt). Vom Wasserbehälter zurück auf den Feldweg.
Auf diesem Weg vor einer Obstbaumwiese nach links an zwei Gärten vorbei.
Dann den "Promenadeweg" überqueren und dem "Marderweg" folgen.
Dabei werden die Straßen "Seedach" und "Sonnenrain" überquert.
Der "Marderweg" mündet dann in die Straße "Fehlhalde" (Kindergarten und ev. Kirche).
Von hier bis zum Ausgangspunkt der Wanderung ca. 150 m.